Terminübersicht Alamannenmuseum

Öffentliche Führungen im Alamannenmuseum

Auch 2016 bietet das Alamannenmuseum immer am ersten Sonntag im Monat um 15 Uhr öffentliche Führungen an.  Museumsleiter Andreas Gut führt dabei durch die Mus eumsausstellung. Zu den besonderen im Alamannenmuseum ausgestellten Funden gehören Goldblattkreuze aus dünner Goldfolie, die als die ersten christlichen Symbole in Süddeutschland zu werten sind. Eingegangen wird auch auf das Textilhandwerk und das Holzhandwerk der Alamannen.

Für diese Führung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten; bei der Führung am 7. August 2016 ist der
Eintritt im Rahmen der 9. Museumswoche Ostwürttemberg frei!

Termine 2016:
Sonntag, 3. Januar 2016, 15 Uhr
Sonntag, 7. Februar 2016, 15 Uhr
Sonntag, 6. März 2016, 15 Uhr
Sonntag, 3. April 2016, 15 Uhr
Sonntag, 1. Mai 2016 (Maifeiertag), 15 Uhr
Sonntag, 5. Juni 2016, 15 Uhr
Sonntag, 3. Juli 2016, 15 Uhr
Sonntag, 7. August 2016, 15 Uhr
Sonntag, 4. September 2016, 15 Uhr
Sonntag, 2. Oktober 2016, 15 Uhr
Sonntag, 6. November 2016, 15 Uhr
Sonntag, 4. Dezember 2016, 15 Uhr

Monatliche Reihe: Familienführung im Museum

Das Alamannenmuseum bietet seit 2014 als monatliche Reihe Familienführungen für Jung und Alt durch die Museumsausstellung an. Dabei wird die Zeit der Alamannen auf familiengerechte Weise wieder lebendig. Während sich die Erwachsenen für die Goldblattkreuze der Alamannen interessieren, die den Toten als ein frühes Zeichen des Christentums auf das Leichentuch genäht wurden, können die Kinder einmal an der Mehlmühle des Museums drehen, am Webstuhl das Webschiffchen sausen lassen oder sich als Schildträger der Alamannen versuchen.
Bei dieser Führung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten.

Die nächsten Termine sind:
Sonntag, 24. Januar 2016, 15 Uhr
Sonntag, 21. Februar 2016, 15 Uhr
Sonntag, 20. März 2016, 15 Uhr

Sonderausstellung „Bernstein – Gold der Germanen: Das Collier von Trochtelfingen“

Noch bis 3. April 2016
Das kostbare Bernsteincollier einer Alamannin des 4. Jahrhunderts, das 2006 im Egertal bei Trochtelfingen entdeckt wurde, soll nun dauerhaft ins Alamannenmuseum kommen. Dies ist ein willkommener Anlass, das Collier im Rahmen einer kleinen Sonderausstellung zum Thema Bernstein im Frühmittelalter zu präsentieren.

Handwerkertage mit dem Bernsteinschleifer Valdas Meskenas aus Litauen:

Sonntag, 14. Februar 2016 (Valentinstag), 13-17 Uhr
Sonntag, 20. März 2016 (Palmsonntag), 13-17 Uhr

2. Ellwanger Tage „Lebendige Geschichte“ zu Darstellungsaufbau und Recherche 20./21. Februar 2016

Nachdem bei der ersten Fortbildungsveranstaltung für Geschichtsdarsteller 2015 Grundlegendes zur Vermittlungsarbeit im musealen Bereich erarbeitet wurde, geht es 2016 sehr praktisch zu: Anhand von Grabfunden soll den Teilnehmern vermittelt werden, wie mit Hilfe von genau recherchierten Funden Repliken erstellt werden und so Schritt für Schritt eine sinnvolle Darstellung aufgebaut werden kann. Auf der Homepage des Museums kann auch der Anmeldebogen mit dem detaillierten Programm heruntergeladen werden. Anmeldeschluss: 17. Februar 2016

Neue Reihe: Biographische Führung im Museum

Bei dieser im Februar 2016 beginnenden Reihe treffen die Museumsbesucher auf einen Führer oder eine Führerin in alamannischer Gewandung, der bei einem Rundgang durch das Museum sich selbst und seine Lebensumstände in der Zeit der Alamannen vorstellt.
Bei dieser Führung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten.

Die ersten Termine dieser Reihe sind:
Sonntag, 28. Februar 2016, 15 Uhr
Sonntag, 10. April 2016, 15 Uhr
Sonntag, 8. Mai 2016 (Muttertag), 15 Uhr

Neue Reihe: Objekt des Monats

In Zusammenarbeit mit dem Schlossmuseum Ellwangen stellt das Alamannenmuseum ab März 2016 jeden zweiten Monat ein neues „Objekt des Monats“ aus den Museums beständen in den Mittelpunkt. Die Reihe wird von der Tagespresse und besonders vom Sommerkulturprogramm „Sommer in der Stadt“ begleitet.

Kochen wie bei den Alamannen

Das Alamannenmuseum bietet ab März 2016 Kochkurse in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Hauswirtschaft und Erziehung Ostalb im Museum unter dem Motto „Kochen wie bei den Alamannen – modern interpretiert“ an.
Nach einer einstündigen Führung über die Lebensart und Esskultur der Alamannen nehmen Sie an einem Kochevent teil.
Gemeinsam mit Angelika Dörrich setzen Sie Ihre Kenntnisse praktisch um, kochen und genießen die Speisen unserer Vorfahren.

Die Kursgebühr beträgt 19,00 Euro. Anmeldungen beim Museum unter Tel. 07961/969747.
Die nächsten Termine sind:
Mittwoch, 9. März 2016, 17-20 Uhr
Mittwoch, 16. März 2016, 17-20 Uhr

Aktionstag am Internationalen Museumstag am 22. Mai 2016

Zum Aktionstag am Internationalen Museumstag am 22. Mai 2016 – dieses Jahr unter dem Motto „Museen in der Kulturlandschaft“ – lädt das Alamannenmuseum bereits ab 11 Uhr ein. Im Museumshof erwarten die Besucher Vorführungen frühmittelalterlicher Handwerkstechniken und vieles mehr. Auch an ein Kinderprogram ist gedacht. Am Nachmittag werden Führungen durchs Museum angeboten, für Bewirtung ist reichlich gesorgt.
An diesem Tag gilt ein ermäßigter Eintritt von 2,50 Euro Schüler, Studenten usw. 1,50 Euro.
Nähere Informationen sind im Internet unter www.museumstag.de erhältlich.

Sonderausstellung „Mit Hightech auf den Spuren der Kelten“ 22. Mai 2016 bis13. Januar 2017

Die gemeinsam vom Keltenmuseum Hochdorf und dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart konzipierte Ausstellung zeigt, dass Archäologie heute nicht nur Wissenschaft mit dem Spaten ist, sondern auch modernste Technik einsetzt. Unter anderem wird
die geomagnetische Untersuchung der keltischen Grabhügel von Osterholz im Ostalbkreis vorgestellt.

Sommeraktion „Bienen“ im Alamannenmuseum 24. Mai 2016 bis 24. Juni 2016

Auch 2016 beleben wieder Bienenvölker und traditionelle Bienenkörbe den Garten des Alamannenmuseums. Die Aktion wird zusammen mit dem Ellwanger Bezirksverein für Bienenzucht durchgeführt. Das Museum lädt alle Kindergärten und Schulen der Umgebung zu einem Besuch im Museumshof ein, um dort der Frage nachzugehen: „Wer findet die Königin?“

Anmeldungen beim Museum unter Tel. 07961/969747.

9. Museumswoche Ostwürttemberg der Großen Kreisstädte in Ostwürttemberg 6.-14. August 2016
Eintritt frei!
Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016

Sonderführung durch das Museum und die benachbarte Nikolauskapelle: 15 Uhr.
Für diese Führung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten.

2. Ellwanger Alamannenkolloquium: „15 Jahre Alamannenmuseum“ 8./9. Oktober 2016

Der 15. Geburtstag des Alamannenmuseums wird im Rahmen dieses Themenwochenendes gefeiert, bei dem die Besucher an verschiedenen Themenstationen viel Wissenswertes zum Anfassen und Ausprobieren vorfinden.
Bei dieser Veranstaltung ist nur der übliche Eintritt zu entrichten.

Lesenächte zum Thema Alamannen für Schulklassen 15.-17. November 2016

Das Alamannenmuseum veranstaltet vom 15.-17. November 2016 Lesenächte zum Thema „Alamannen“ für Schulklassen aus dem Einzugsbereich des Museums. Erfahrene Museumspädagogen lesen dabei mitten im Alamannenmuseum aus bewährten Kinder- und Jugendbüchern vor.
Zu den bevorzugten Titeln gehören Bücher wie „Feuer am Limes“, „Die Raubgräber“, „Leuba und Rutilo – Geschichten aus Alamannien“ oder „Die wundersame Rettung im Alamannenhain“.

Folgende Termine stehen zur Auswahl:
Dienstag, 15.November 2016, Mittwoch, 16. November 2016 und Donnerstag, 17.November 2016, jeweils von 17-19 Uhr. Auf Wunsch kann auch eine einstündige Führung ab 16 Uhr durch das gesamte Museum hinzugenommen werden. Bei Bedarf werden weitere Termine in der Folgewoche vergeben. Anmeldungen und nähere Informationen beim Museum unter Tel. 07961/969747.

Alamannenmuseum Ellwangen
Haller Straße 9
73479 Ellwangen

Telefon +49 7961 969747
Telefax +49 7961 969749
alamannenmuseum@ellwangen.de
www.alamannenmuseum-ellwangen.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 14-17 Uhr
Samstag und Sonntag: 13-17 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Eintritt: 3,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro, Familien 7,00 Euro