07. Oktober 2011

Archaeolet.de lädt zum Auftakt der Osterwiecker Vortragsreihe in die Räumlichkeiten des Schäfers Hof (Kapellenstr. 27, 38835 Osterwieck).

Marco Chiriaco M.A. (Archäologe, freier Mitarbeiter am Landesmuseum für Vorgeschichte Halle) spricht über die Frühbronzezeit im Harzvorland, im Speiellen die Circumharzer Gruppe der Aunjetitzer Kultur. Im Mittelpunkt der Ausführungen stehen zum Einen die Funde des Osterwiecker Museums und jene,die während der Ausgrabungen im Zuge der Straßenbaus der B6n dokumentiert wurden.

Im Mittelpunkt des Vortrages von Alexandra Südekum M.A. (Leitung Archaeolet.de) stehen die Menhire des Harzvorlandes – imposante Steinmale, die vornehmlich während der Jungsteinzeit aufgestellt worden sind. Ob der „Brotstein“ von Wasserleben oder die „Speckseite“ von Aschersleben – dargestellt werden die verschiedenen Formen, Materialen und Verzierungen.
Die Organisatoren freuen sich auf viele interessierte Gäste.

 

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)