„Lebendige Geschichte“ im Alamannenmuseum …


Die Initiative zu den Ellwanger Tagen "Lebendige Geschichte" ging von dem Pleidelsheimer Alamannendarsteller Jürgen Heinritz aus, der schon verschiedentlich im Alamannenmuseum zu Gast war (Foto: Museum).

Die Initiative zu den Ellwanger Tagen „Lebendige Geschichte“ ging von
dem Pleidelsheimer Alamannendarsteller Jürgen Heinritz aus, der schon
verschiedentlich im Alamannenmuseum zu Gast war (Foto: Museum).

10 Teilnehmer aus ganz Süddeutschland haben am 21. und 22. Februar 2015 an der erstmals veranstalteten Fortbildung für Geschichtsdarsteller „Ellwanger Tage ‚Lebendige Geschichte’“ im Ellwanger Alamannenmuseum teilgenommen. Von den drei Referenten Andreas Gut, Jürgen Heinritz und Petra Schadt wurde dabei eine ganze Reihe von Themen bei Workshops und Diskussionsrunden angeschnitten.

Beginnend mit der Frage „Fortbildung für Geschichtsdarsteller – wozu?“ und einem Überblick über Geschichtsdarsteller im musealen Bereich sowie der Vorstellung des Weiterbildungsprojekts FRAMAS, der Freiburger Akademie für Museums-, Ausstellungs- und Sammlungswissen an der Universität Freiburg, entwickelte sich rasch ein fruchtbarer Dialog unter den Anwesenden. Am Samstag widmete man sich, nach einem Museumsrundgang, der Frage: „Welche Anforderungen und Erwartungen kann ein Museum an Geschichtsdarsteller stellen, welche umgekehrt?“ und beleuchtete anschließend die prozessorientierte Darstellung und Vermittlung. Am Sonntag ging es um den sinnvollen Einsatz szenischer Darstellungen für Geschichtsdarsteller. Am Ende waren sich Veranstalter wie Teilnehmer einig, dass die Ellwanger Tage „Lebendige Geschichte“ auch im nächsten Jahr wiederholt werden sollen, dann mit einem anderen Themenschwerpunkt. Auch wurde angeregt, dem theoretischen Teil dieses Wochenendes zukünftig auch einen praktischen Teil mit den beteiligten Geschichtsdarstellern im Alamannenmuseum folgen zu lassen. Die 2. Ellwanger Tage „Lebendige Geschichte“ werden am 20. und 21. Februar 2016 stattfinden.

Weitere Infos gibt es hier

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)